AGB

Allgemeines
Folgende Bedingungen gelten grundsetzlich für unsere Dienstleistungen und Lieferungen.
Andere Bedingungen werden nicht akzeptiert, auch wenn wir Dir nicht ausdrücklich widersprochen haben. Abweichungen von diesen Bedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.
Mit Kontaktaufnahme und Bestellung oder Beauftragung erkennt der Käufer unsere Bedingungen an. Dies gilt auch für künftige Geschäfte.

Preise
Es werden die am Tag der Auftragsbestätigung gültigen Preise und Stundensätze berechnet. Alle vereinbarten Preise gelten für den angegebenen Angebotszeitraum.

Lieferung
Die Lieferung erfolgt, soweit nicht anders besprochen, von unserer Adresse. Wir übernehmen das Transportrisiko für Beschädigungen oder Verlust der Ware. Fehlende Teile oder Beschädigungen auf dem Transportweg sind innerhalb von 36 Stunden schriftlich zu beanstanden. Dies gilt auch bei unbeschädigter Verpackung.

Zahlungsbedingungen
Die Rechnung ist zahlbar innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne jegliche Abzüge. Der Betrag ist auf das dort angegebene Konto zu überweisen.

Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware oder Dienstleistung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

Beanstandung
Beanstandungen wegen unrichtiger Lieferung oder Rügen wegen erkennbarer Mängel können nur dann berücksichtigt werden, wenn der Käufer die gelieferte Ware unverzüglich überprüft und etwaige Mängel innerhalb von 5 Arbeitstagen schriftlich bei uns anzeigt. Berechtigte Mängelrügen werden durch kostenlose Instandsetzung oder Ersatzlieferung behoben.

Gewährleistung
Für Sachmängel haften wir 24 Monate ab Kaufdatum. Vorraussetzung ist eine sachgemäße Behandlung und die Beachtung der Montage- und Bedienungsanleitung. Für Speichermedien (Batterien) und Bauteile, welche direkter Witterung ausgesetzt sind, gelten eingeschränkte Gewährleistungsfristen, da die Gebrauchsdauer dieser Artikel erheblich von Nutzungsart und Beanspruchung abhängig ist (Verschleiß).
Werden vom Käufer oder von Dritten Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten vorgenommen, so bestehen für diese und für Folgeschäden kein Anspruch auf Gewährleistung. Bei Auftreten eines Defekts muss dieser innerhalb von 36 Stunden schriftlich bei uns angezeigt werden, um daraus resultierende Folgeschäden an dem Gesamtsystem bestmöglich vorzubeugen.

Rücksendung
Die Retoure beanstandeter Waren erfolgt zunächst auf Kosten des Käufers.
Bei unfrankierten Sendungen wird eine Annahme verweigert. Dies gilt für Fälle der Beanstandung, sowie der Gewährleistung. Abweichungen sind mit uns ausdrücklich abzustimmen.

Batteriegesetz
Beim Verkauf von Batteriespeichern für neue und bestehende Anlagen gilt § 18 Abs.1 BattG.

Gerichtsstand
Der Gerichtsstand ist Karlsruhe/Pforzheim.

Verschiedenes
Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen hiervon nicht berührt.  

Keltern, Dezember 2020